Vorteile der Jahrgangsmischung

  • Die Kinder werden in eine bestehende Gemeinschaft integriert und können sich an älteren Schülern orientieren. Sie verbleiben in der Stammgruppe bei Verweilen, Rückstellung und bei Nichtversetzung.
  • Die Kinder erleben in ihrer Schulzeit den Perspektivwechsel vom Hilfesuchenden zum Helfer.
  • Die Kinder erleben die Unterschiede in der persönlichen Entwicklung, im eigenen Lernstand und in der eigenen Interessenbildung als normal.
  • Inklusion ist möglich und durch differenziertes Arbeiten leichter umsetzbar.
  • Stärken und Schwächen der Kinder werden von Pädagog*innen schneller erkannt.
  • Individuelles Anknüpfen und Arbeiten nach Leistungsvermögen sowie intensives Lernen sind praktikabel.
  • Die Sozialkompetenz in den Stammgruppen wächst in besonderem Maße, denn die Kinder lernen voneinander und miteinander.
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten wird gefordert, Selbst- und Fremdeinschätzung werden gefördert.
  • Die Pädagog*innen sind Lernbegleiter*innen und keine Belehrenden, somit ist ein lernförderliches Verhältnis zwischen dem Kind und der Pädagog*innen möglich.
  • Die Kinder übernehmen bestehende Rituale und vereinbarte Regeln.

Die Pädagog*innen der Lindenschule Blankenhain unterrichten in Stammgruppen die Jahrgänge 1 bis 4 und somit sowohl Schulanfänger, als auch Kinder des zweiten, dritten und vierten Jahrgangs. Die Stammgruppen Eulen, Füchse, Igel, Falken, Spechte, Bienen, Wölfe und Schmetterlinge haben ihre Namen von Tieren, die sich auf Wiese, Feld und Wald rund um den Lindenbaum aufhalten (siehe Leitbild).

Das Schulleben wird durch gemeinsame Aktivitäten wie Stammgruppenfahrten, Feste, Wandertage und Ausflüge (Museumsbesuch, Zoobesuch, Theaterfahrt, usw.) bereichert.

Vier Teams, bestehend aus jeweils zwei Stammgruppenlehrer*innen gestalten den Stundenplan und erteilen den Unterricht in den Grundfächern (Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde). Die anstehenden Unterrichtsthemen und Projekte werden gemeinsam in Planungsgesprächen vorbereitet. Außerdem beraten sich die Kolleginnen und Kollegen im Team über die Lernleistungen der Kinder. Diese enge Zusammenarbeit wirkt sich positiv auf die individuelle Lernbeobachtung und Förderung jedes einzelnen Kindes aus.

Bei der Auswahl unserer Unterrichtsmaterialien achten wir besonders darauf, dass sie die Kinder beim individuellen und selbstständigen Arbeiten unterstützen. Durch das wachsende Interesse vieler Schulen an jahrgangsübergreifendem Lernen bieten die Schulbuchverlage bereits eine immer größer werdende Auswahl an geeigneten Lehrmaterialien an. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lindenschule Blankenhain